Grafikstudio Carreira · Susi Carreira · Werbeagentur Bad Oeynhausen · Minden · Bünde · Grafikdesign

Mit Herz, Verstand und ohne Fado*.

In jedes Projekt fließen neben Know-how und Kreativität auch jede Menge Herzblut, Ehrgeiz und Emotionen. Das Credo vom Grafikstudio Carreira lautet: “Kein Fado*!” 

Das Grafikstudio entwickelt flüssiges Kommunikationsdesign und kümmert sich um Marketing, Werbung, Grafikdesign und Webdesign. Kreativer Kopf und schlagendes Herz ist Grafikdesignerin Susi Carreira, bekannt für ihr unkompliziertes Arbeiten, einer ausgeprägten Leidenschaft und Begeisterung für funktionierende Design-Lösungen.

Marken und Menschen, Unternehmen und Institutionen, Produkte und Publikationen – darum kümmert sie sich seit 2004 in ihrer Werbeagentur in Bad Oeynhausen.

Was macht das Grafikstudio Carreira?

“In drei Worten: Neuentwicklung, Veränderung und Schärfung. Ich bringe die Essenz Ihrer Marke auf den Punkt und mache sie für Ihren Kunden lebendig. Ich kombiniere sie mit allen Facetten der Kreativität und der Gestaltung: Von Logo und Geschäftsausstattung über die Definition von Bild- und Stilwelten bis hin zur Gestaltung von Kommunikationsmaßnahmen im Druck oder Internet.”

Und dabei sehen Sie ihre Arbeiten manchmal auf dem Marktplatz nebenan – und manchmal reisen sie um die ganze Welt. Neugierig geworden?

Dann schauen Sie sich um!

Und was ist jetzt "Fado"?

Wie mein Name es schon verrät, habe ich portugiesische Wurzeln. *Fado ist seit 2011 offiziell in die Liste des immateriellen Weltkulturerbes aufgenommen worden. Fado (fatum = Schicksal, göttlicher Wille) ist ein Musikstil, der vor allem in den Städten Lissabon und Coimbra vorkommt.

Melancholie, unglückliche Liebe, vergangene Zeiten oder Sehnsucht nach besseren Zeiten sind beliebte Themen, die immer wieder in ihrer typisch traurigen Art besungen werden.

Wer es genau wissen will, der schaue sich das Youtube-Video „Making of Fado Tradicional“ von Mariza an – einer meiner persönlichen Lieblingsfadosängerinnen aus Portugal.

Und wer nicht hören sondern lesen will: hier gibt es die ausführliche Beschreibung von Wikipedia.

Funfact am Rande: Wenn kleine Kinder in Portugal weinen, dann sagt man dazu auch, dass sie den Fado singen. Insofern: Schluss mit Drama 🙂