Optikwelt Schönefeldt

Logo Relaunch / Alles im Blick

Kunde

Optikwelt Schönefeldt

Branche

Leistung

Moderne Technik und fundierte Fachkenntnis ermöglichen ein Seherlebnis auf höchstem Niveau. Mit diesem Versprechen gewinnen die Sehexperten von Optikwelt Schönefeldt das Vertrauen ihrer zahlreichen Kunden seit jeher. 2004 eröffnete Inhaber Karl Josef Schönefeldt in Bad Bentheim seine erste Filiale. Zwei Jahre später kam ein weiteres Fachgeschäft in Nordhorn hinzu.

Optimiertes Design
Da ein Logo im Corporate Design eines der ersten zentralen Elemente ist, das ein Unternehmen für mehr Wiedererkennung nach außen repräsentiert, ließ er es zum Beginn seiner Selbständigkeit entwickeln. Gerade für langlebige Unternehmen mit loyalem Kundenstamm gilt jedoch auch: Das Logo muss mit der erfolgreichen Entwicklung der Firma mithalten.

Karl Josef Schönefeldt wollte seines daher auffrischen und mit kleinen Änderungen aktualisieren. Erste Versuche, es zu überarbeiten, gefielen ihm nicht – und er wandte sich an das Grafikstudio Carreira.
Das Logo soll auf allen Devices funktionieren und helfen, bestehende Kunden zu halten und gleichzeitig neue Zielgruppen erreichen. Susi Carreira entschied sich daher in Abstimmung mit dem Auftraggeber, das Logo mit kleinen Änderungen für einen moderneres Design zu optimieren. Der Kern des bisherigen Layouts bleibt also bestehen. Die Farb- und Schriftwelt soll aber aufgefrischt werden.
Das Grafikstudio Carreira behält die bisherige visuelle Ästhetik des Logos bei, damit der Wiederkennungswert erhalten bleibt. Sie verpasst ihm aber eine Verjüngungskur: Susi Carreira verwendet zeitlose Farben sowie die hochwertig anmutende Schriftart. In Kombination lassen beide das Signet moderner wirken. Die beiden Farben blau und grau bilden dabei einen guten Kontrast zueinander. Das Logo ist ebenfalls in schwarz-weiß gut erkennbar.

Doppeldeutiges Design
Das Grafikstudio Carreira verändert auch ein charakteristisches Merkmal des Logos: Der i-Punkt des Schriftzugs wirkte in der Vorgängervariante wie ein Punkt neben einem Buchstaben V. Mit einer neuen Linienführung hat Susi Carreira nun einen i-Punkt entwickelt, der wirkt, als würde er dynamisch nach rechts hüpfen. Außerdem ist das Design der Bewegungslinie doppeldeutig: Die Linie unterstützt die Bewegung des Punktes. Zu sehen ist nun auch das Häkchen-Symbol mit der allgemein bekannten Bedeutung von „richtig“, „gut“ oder „erledigt“. So vermittelt das Logo dank dieser dynamischen Botschaft neben dem reinen Design auch die Unternehmensphilosophie von Optikwelt Schönefeldt. Es setzt Impulse und bietet so auf elegante Weise mehrere Interpretationsmöglichkeiten.

Auf technischer Ebene ist das Logo verlustfrei skalierbar, bei jeder Größe scharf und für alle Abbildungen und Darstellungsweisen, ob nun print oder online, reproduzierbar. Kreativ auch auf allen anderen Kanälen unterwegs: Um geeignetes Personal zu rekrutieren konzipiert das Grafikstudio Carreira eine Anzeige in Form eines Rätsels. Na, finden Sie raus, was oder wen wir suchen? ;)