title

Podufal-Wiehofsky Generalplanung

   
Branche:
Dienstleistung
Details

Digitales Gewinnspiel

Rechtssicheres Online-Marketing via Double-Opt-in-Verfahren

 

AUSGANGSLAGE

Ein exklusives Gewinnspiel – damit möchte das Architekturbüro Podufal-Wiehofsky die Reichweite seiner Webseite, die das Grafikstudio Carreira vor einiger Zeit entwickelt hatte, erhöhen. Die Architekturplaner aus Löhne verlosen auf diesem auch für sie neuen Kommunikationsweg neben kleineren Preisen zwei attraktive Eintrittskarten für einen Konzertbesuch in der Elbphilarmonie in Hamburg. Da man es den Lesern und Teilnehmern nicht allzu leicht machen möchte, versteckt sich die Lösung der Gewinnspielfrage in einem vorab veröffentlichten Blogbeitrag auf www.wiehofsky.de. Das lockt Nutzer clevererweise noch weiter in die Webseite.

HERAUSFORDERUNG

Es reicht nicht aus, nur ein einfaches Formular für diesen Zweck zu entwickeln. Denn der Gesetzgeber schreibt vor, dass Teilnehmer nach dem Ausfüllen explizit per Mail befragt werden, ob sie wirklich mitmachen möchten. Erst mit dem Verfahren des Double-Opt-in bestätigen sie final und rechtssicher, dass sie an der Verlosung teilnehmen und ihrer Datenerfassung zustimmen. Wichtig ist Podufal-Wiehofsky ebenfalls das Tracking: Natürlich möchten sie gern individuell bei jedem Nutzer analysieren, über welchen Weg oder Suchbegriff er auf ihre Webseite gelangt ist – und auf welchen Seiten des Architekturbüros er sich danach wie bewegt.

LÖSUNG

Das Grafikstudio Carreira entwickelt mit Design und technischem Konzept einen intelligenten Layer in WordPress: Das Gewinnspiel ist selbstverständlich mehr als ein Formular. Pro Besuchssession wird es einmal eingeblendet – egal, wo sich der Nutzer gerade auf der Webseite befindet. Es erscheint für den Leser, indem es sich dezent über die Webseite legt und dunkelblau färbt. Sobald der Teilnehmer das Formular mit Antwort und persönlicher Adresse ausgefüllt und abgesendet hat, erhält er Sekunden später eine Rückfrage per Mail. In ihr wird er aufgefordert, den Bestätigungslink zu klicken und damit zu bestätigen, dass er im Rahmen der Verlosung in die Datenbank aufgenommen wird. Ebenfalls wichtig: Für den bereits angemeldeten Nutzer wird das Gewinnspiel auf der Webseite nicht mehr eingeblendet. So wirkt es nicht aufdringlich.

Podufal-Wiehofsky wiederum erhalten eine sehr detaillierte Analyse, welcher Nutzer wann am Gewinnspiel teilgenommen hat. Sie erfahren, woher der Besucher der Webseite im Internet kommt und wie oft das Gewinnspiel bis zum Ende der Teilnahme eingeblendet und abgesendet wurde. Das Gewinnspiel ist ein voller Erfolg: Schon nach den ersten Stunden beantworten mehr als 75 Teilnehmer die Gewinnerfrage, obwohl sie zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht intensiv beworben wurde.